| Wir haben es geschafft…

Heute war unser letzter Tag im KiEZ Arendsee. Es standen noch mehrere Höhepunkte an. Einer davon ist der Geburtstag von unserem Trainer Thomas Wendt. Am Vormittag wurde nochmal alles bei Trainingswettkämpfen und Leistungsüberprüfungen gegeben. Am Nachmittag ging es dann zur wohlverdienten Entspannung ins sonnige Strandbad. Am Abend gab es dann leckere Sachen vom Grill und die Wochenhöhepunkte wurden ausgewertet.

Für die jüngere Gruppe startete der letzte Tag mit Frühsport. Um den Kreislauf in Schwung zu bringen stand ein Waldspaziergang in der Umgebung des KiEZ’s an. Fit und gestärkt ging es nach dem Frühstück auf die Judomatte. Heute standen Trainingswettkämpfe an, bei denen das Gelernte der vergangenen Woche umgesetzt wurde. Aber zuvor stand noch eine außerplanmäßige Kyu-Prüfung an. Florentine konnte leider verletzungsbedingt vor den Sommerferien keine Prüfung ablegen. Da wir aber keinen mit weißem Gürtel wieder nach Hause lassen, wurde diese nun nachgeholt. Mit Tränen in den Augenwinkeln freute sich Florentine über die bestandene Prüfung. Auch die Trainer blieben von diesem Erfolg nicht unberührt.

Bei der zweiten Gruppe wurden heute nochmal die Leistungen der vergangen Woche abgeprüft. So standen verschiedene Übungen in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Koordination und natürlich im Judo an.

Nach den beiden letzten Trainingsstunden ging es zum Mittag, um die Kraftreserven wieder aufzufüllen und sich für das Strandbad zu rüsten. Bei sehr viel Sonne und warmen Wassertemperaturen, wurde wieder viel im und außerhalb vom Wasser gespielt und getobt. Als Sportler fällt es uns natürlich auch nicht leicht, keinen Sport zu treiben. So wurde um die Wette geschwommen oder verschiedene akrobatische Figuren in kleineren Gruppen im Wasser dargestellt.

Am Abend, bei Steak, Wurst und Salat wurden die Schnitzeljagd und Minigolf ausgewertet. Herr Wendt bekam als Geburtstagskind natürlich seine „Extrawurst“ in Form einer schönen dicken Schweinerippe. Nach dem Essen gab es noch eine kleine Überraschung für klein und groß in der Judohalle, die den Tag langsam beendete.

Nach einer kurzen Nachtruhe, wegen der Vorfreude auf die Heimfahrt, genossen nochmal alle das letzte Frühstück. Danach wurden die Sachen gepackt, die Zimmer geputzt und die Sachen verladen. Nachdem alles erledigt war, wurden zur Freude der Kinder, die selbst gestalteten T-Shirts ausgeteilt. Stolz wurden diese getragen und bei einem kleinen Fotoshooting präsentiert.

Nach dem Mittagessen bedankten wir uns mit einem kleinen Präsent bei dem Küchenpersonal, die uns die letzten 10 Tage aufs Beste versorgt haben.

Auf der Rückfahrt wurde sich dann nochmal über die letzten Tage ausgetauscht, gespielt oder einfach nur geschlafen. An der Motor-Sporthalle angekommen, warteten die Eltern schon sehnsüchtig und auch die Kinder konnten es kaum noch abwarten. Nachdem sich alle Kinder und Eltern verabschiedet und bedankt hatten, hieß es jetzt auch für die Trainer „Endlich Feierabend“. Mit positiven Eindrücken und Erlebnissen wird jetzt der Urlaub eingeläutet.

KiEZ Arendsee, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder…

Zurück