| 50-jähriges Jubiläum der Abteilung Judo

Abteilungsleiter Lutz Helbig (links) und der Präsident des BJV, Hubert Sturm

1956 wurde die heutige Abteilung Judo als Sektion Wissenschaft Babelsberg gegründet. Am 1. Januar 1962 wurde die Sektion Judo als dritte Kampfsportart neben Boxen und Ringen in die BSG Motor Babelsberg aufgenommen und kam 1978 auf 150 Mitglieder und im Jahr 1987 zählte die Sektion Judo bereits 255 Mitglieder. Ab 1990 wurde aus der Sektion Judo die Abteilung Judo des SV Motor Babelsberg.

Dieses Jubiläum wurde mit einer großes Festveranstalktung mit vielen Ehrengästen - unter anderem Hubert Sturm (Präsident des BJV) und Reinhard Arndt vom befreundeten Judoclub Samura Oranienburg - gefeiert.

Folgende Auszeichnungen nahm der Präsident des BJV Hubert Sturm vor:
Mit dem 3. Dan wurden ausgezeichnet:

  • Axel Riep
  • Thomas Angerstein

Ehrenmedaille des BJV in Gold:

  • Klaus-Dieter Mucha
  • Karl-Heinz Jonas
  • Ralf Thiem
  • Gerhard Schwarz

Ehrenmedaille des BJV in Bronze:

  • Mandy Gryga
  • Karsten Kühn
  • Sebastian Hermsdorf
  • Robert Kenzler
  • Jörn Keller
  • Dieter Riep

Ehrenurkunde des BJV:

  • Uwe Furhmann
  • Thomas Schmidt

Zurück