| Ohne Fleiß kein Preis

Guido Baar

Am 28.04.2018 hat Guido bei den Deutschen Meisterschaften der Veteranen in Wiesbaden teilgenommen. Leider konnte Guido an die gute Form des letzten Jahres nicht anknüpfen. Mit acht Startern war das Feld gut besetzt. Im ersten Kampf kämpfte Guido gegen den Finalisten von 2016, Antiono Pirello. Mit Guidos Lieblingstechnik wurde er diesmal selber böse erwischt. Mit einem wunderschönen De Ashi Barai ging der Kampf nach einer Minute verloren. Da Pierello auch diesmal ins Finale Einzog, war der Weg über die Hoffnungsrunde offen. Hier ging es gegen Klaus Engelhardt. Nach zwei Minuten musste sich Guido durch einen Harai Goshi geschlagen geben.

Von der Leidenschaft und Leichtigkeit die Guidos Kämpfe ansonsten auszeichnen war diesmal nichts zu sehen - lustlos im Kumikata und ideenlos in der Wettkampfführung. "Manchmal fehlt einfach auch ein Impuls von außen, um solche Kämpfe dann doch noch für sich zu entscheiden." so Guido.

Zurück