| Landes-Kata-Meisterschaften 2017 in Lübbenau

Teilnehmer der Landes-Kata-Meisterschaft

Michael Lenz und Thomas Wendt nahmen auch 2017 an den Landes-Kata-Meisterschaften teil. So trafen sich bei einem leider überschaubaren Teilnehmerfeld die Kata-Paare am Sonntag, den 9.April 2017 in Lübbenau. In der festlichen Aula der Traugott-Hirschberger-Grundschule demonstrierten die Kata-Paare ihr Können. Ausrichter war die Abteilung Judo der TSG Lübbenau 63.

Festhaltetechnik

Für Thomas war es ein ereignisreiches Wochenende, stand er doch gestern noch als Uke bei einer Shodan-Prüfung auf der Matte. Sein Übungs- und Prüfungspartner vom gestrigen Tage, Daniel Jäger, hat es sich aber nicht nehmen lassen mit nach Lübbenau zu fahren um vor Ort die Daumen zu drücken und sich ein Bild von dieser Meisterschaft zu machen.

Siegerehrung

Letztlich war es für die Babelsberger Abordnung ein schöner Ausflug nach Lübbenau mit anschließendem Essen in der Lübbbenauer Altstadt.


Nachfolgend die bisherigen Ergebnisse bei Landes-Kata-Meisterschaften durch Judoka des SV Motor Babelsberg:

1. Platz:

  • 2014 in Strausberg: Michael Lenz (Tori) und Thomas Wendt (Uke) Katame-no-kata
  • 2015 in Babelsberg: Michael Lenz (Tori) und Thomas Wendt (Uke) Katame-no-kata
  • 2015 in Babelsberg: Katja Haike (Tori) und Manuel Gluske (Uke) Ju-no-kata
  • 2016 in Babelsberg: Michael Lenz (Tori) und Thomas Wendt (Uke) Katame-no-kata
  • 2017 in Lübbenau: Michael Lenz (Tori) und Thomas Wendt (Uke) Katame-no-kata

2. Platz:

  • 2004 in Königs Wusterhausen: Martin Lucke (Tori) und Stephan Kulla (Uke) Nage-no-Kata (Jugend)

3. Platz:

  • 2003 in Königs Wusterhausen: Martin Lucke (Tori) und Stephan Kulla (Uke) Nage-no-Kata (Jugend)
  • 2014 in Strausberg: René Ressler (Tori) und Manuel Gluske (Uke) Nage-no-kata

Text: Manuel Gluske

Zurück