| Micha und Thomas nahmen erstmalig an den Internationalen Deutschen Kata-Meisterschaften teil

Micha und Thomas, Kata-ha-jime, Foto: Lars Stenzel

In diesem Jahr fanden die Internationalen Deutschen Kata-Meisterschaften in der 76.000-Einwohner zählenden Stadt Norderstedt nördlich von Hamburg statt. Da Micha und Thomas aus terminlichen Gründen in diesem Jahr nicht bei den Deutschen Kata-Meisterschaften dabei sein konnten, entschieden sie sich bei der Meisterschaft in Norderstedt zu starten. Beide zeigten die Katame-no-kata (Formen der Grifftechniken), die sie seit einigen Jahren intensiv üben.

Beide Judoka des SV Motor Babelsberg konnten ihr aktuelles Leistungsvermögen abrufen, das mit 301 Punkten von den Wertungsrichtern beurteilt wurde. Dass sie in der Lage waren, ihre Leistung auf Abruf zu demonstrieren zeigt, wie weit sich Micha und Thomas bereits entwickelt haben. Sie sind zurzeit die einzigen Judoka aus dem Land Brandenburg, die mit der Katame-no-kata an Meisterschaften auf bundesdeutscher Ebene teilnehmen. Insofern gehören sie inzwischen zu den Wissensträgern dieser Kata im Landesverband.

Text: Manuel Gluske, Foto: Lars Stenzel

Zurück